RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!

Vereinssponsoren

Ausrüster

Förderpatronat Nachwuchs

Print Partner

Fitness Partner

Medical Partner

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

21.12.2021 - 23:10 Uhr
303 mal gelesen

UPDATE: COVID19-MaSSNAHMEN IM SPIELBETRIEB

Red Lions Allgemein
RLF Kommunikation
swiss unihockey hat die Vereine über die neusten COVID19-Massnahmen informiert. Die Verschärfungen, die der Bundesrat letzten Freitag beschlossen hat, haben Auswirkungen auf den Meisterschaftsbetrieb. In gewissen Ligen im Breitensport wird die Meisterschaft aufgrund der 2G-Regel mit Maskenpflicht oder 2G+ bis am 24. Januar 2022 unterbrochen. Die detaillierten Bestimmungen für die einzelnen Ligen werden nachfolgend erläutert.
UPDATE: COVID19-MaSSNAHMEN IM SPIELBETRIEB
COVID19-Update: Die Meisterschaft im Breitensport bei den über 16-Jährigen pausiert bis 24. Januar 2022.

swiss unihockey teilte heute Dienstag, 21. Dezember 2021 mit:

Seit Montag, 20. Dezember 2021, gelten in der Schweiz verschärfte Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Neu gilt für Indoor Sport (Wettkampf und Training) die Regel 2G mit Maskenpflicht: Nur noch Geimpfte oder Genesene können Unihockey spielen und sie müssen zudem eine Maske tragen. Auf eine Maske kann nur verzichtet werden, wenn zusätzlich ein negatives Testergebnis vorgewiesen werden kann (2G+). Personen, deren vollständige Impfung, Auffrischimpfung oder Genesung nicht länger als vier Monate zurückliegt, sind von der Testpflicht ausgenommen.

 

Ausnahmen für unter 16-Jährige und den Leistungssport

Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gibt es nach wie vor keine Einschränkungen.

Von den neuen Bestimmungen ausgenommen ist ausserdem der Leistungssport. Als Leistungssport gelten Ligen mit semiprofessionellem Spielbetrieb, nationale Nachwuchsligen sowie alle Spieler*innen, die einem nationalen Kader angehören oder eine Swiss Olympic Card besitzen:

  • Semiprofessionelle Ligen: Nationalliga A und B Frauen und Männer
  • Nationale Nachwuchsligen: U14/U17A und U21A-Junior*innen, sowie U16A- und U18A-Junioren.
  • Junior*innen jünger als 16 Jahre: Junior*innen F bis B, U14/U17B, U16B und U16C

 

Pause für den Breitensport

Aufgrund der Verschärfungen ist jedoch im Breitensport ein geordneter Ablauf eines Spiels oder Turniers nicht mehr möglich, weshalb swiss unihockey den Spielbetrieb in folgenden Ligen bis am 24. Januar 2022 pausiert:

  • Junior*innen 
    • Juniorinnen A und Junioren A 
    • Junioren U21B, U21C, U21D, U18B, U18C 
    • Juniorinnen U21 B
  • Aktive
    • 1.–3. Liga KF Frauen 
    • 1.–5. Liga KF Männer 
    • 1. und 2. Liga GF Frauen 
    • 1.–4. Liga GF Männer 

Trainings sind weiterhin möglich

Die Spiele, die während dieser Zeit stattgefunden hätten, werden vorderhand als «Spiele ohne Wertung» gewertet. Ob sie nachgeholt werden, wird noch geklärt. Die Meisterschaft in diesen Ligen soll, aufgenommen werden, weshalb der Verband unbedingt empfiehlt, weiterhin zu trainieren mit den Regeln 2G mit Maskenpflicht oder 2G+.

Von diesem Unterbruch betroffen ist auch der Ligacup. Die Viertel- und Halbfinals sollen im Februar 2022 nachgeholt werden.

 

©2022 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo