RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!

Vereinssponsoren

Ausrüster

Förderpatronat Nachwuchs

Print Partner

Fitness Partner

Medical Partner

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

20.12.2021 - 11:12 Uhr
258 mal gelesen

KNAPPE NIEDERLAGE GEGEN LAUPEN

Juniorinnen U17
RLF Kommunikation
Am Samstag spielte die U17 der Red Lions gegen den UHC Laupen (ZH). Sie spielten in der Ballsporthalle in Zollbrück. Das Ziel war ein Sieg, dieser wäre möglich gewesen. Leider ging dies wieder knapp nicht in Erfüllung.
KNAPPE NIEDERLAGE GEGEN LAUPEN
Die U17 verliert das Spiel gegen Laupen mit 2:3. (Fotos: Claudia Vieli Oertle)

Gegen den UH Laupen gewann man in der Vorrunde mit 3:2, auch in der Rückrunde wollten die U17-Juniorinnen 3 Punkte holen.

Der Start ins 1. Drittel war verhalten, die Löwinnen schienen noch nicht ganz wach zu sein, mit der Zeit fanden sie besser ins Spiel. Laupen nutzte ihre Chancen und schossen das erste Tor des Matches. Dies schüchterte die Frauenfelderinnen nicht ein, sie kämpften und kamen immer mehr ins Spiel. Das Resultat nach 20 Minuten war 1:0 für Laupen.

Der Start ins 2. Drittel verlief gut. F. Helbling schoss in der 30. Minute das erste Tor für die Löwinnen. Kurz darauf schoss erneut F. Helbling im Alleingang in der 33. Minute das 2:1. Das Drittel verlief weiterhin ausgeglichen, auf beiden Seiten gab es keine Tore. Das Resultat nach dem 2. Drittel war 2:1 für Red Lions.

Im 3. Drittel schoss Laupen in der 42. Minute den Ausgleich. Obwohl die Löwinnen immer wieder gute Chancen hatten, trafen sie das Goal nicht oder scheiterten an Laupens Goalie. In der 54. Minute erzielte Laupen den Führungstreffer, den sie mit einer starken Defensive bis zum Spielende verteidigten. Die Red Lions erzielten keinen Treffer mehr und verloren leider ganz knapp.

Weitere Fotos vom Spiel.

 

UH Red Lions Frauenfeld – UH Laupen ZH 2:3 (0:1, 2:0, 0:2)
Ballsporthalle Oberemmental (BOE), Zollbrück

Strafen: Keine Strafen

Bemerkungen: Best Playerin wurde Finja Helbling, als teaminterne Best Playerin wurde Melanie Helbling (Trainerin) gewählt.

Kader: N. Eigenmann, M. Kisslig, A. Heuberger, S. Keller, S. Pleisch, M. Rüber, R. Oertle, L. Oertle, F. Helbling, A. Bouvard, L. Nussbaumer, A. Beerli, Y. Hegi, L. Zenger, L. El Daour, M. Böllenrücher.

 

(Bericht: Ania Beerli)

©2022 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo