RedLions_logo

UH Red Lions Frauenfeld

Der Thurgauer Unihockeyverein mit Biss!

Vereinssponsoren

Ausrüster

Förderpatronat Nachwuchs

Print Partner

Fitness Partner

Medical Partner

Hauptsponsoren Herren 1. Liga

Partner
swiss unihockey

21.11.2021 - 20:00 Uhr
257 mal gelesen

3 PUNKTE GEGEN DIE SKORPS

Juniorinnen U17
RLF Kommunikation
Am Samstag spielte die U17 der Red Lions gegen Skorpion Emmental. Sie spielten in Rümlang. Das Ziel war wieder einmal ein Sieg, dies ging auch in Erfüllung, sie gewannen 4:3.
3 PUNKTE GEGEN DIE SKORPS
Die U17-Juniorinnen holen 3 Punkte gegen Skorpion Emmental. (Fotos: Claudia Vieli Oertle)

Der Start verlief sehr gut, im 1. Drittel schoss G. Brändle auf Pass von L. El Daour das 1. Tor in der 4. Minute. Danach erzielten die Skorps den Ausgleich. Das Resultat nach dem 1. Drittel war 1:1.

Auch im 2. Drittel erzielten die Löwinnen weitere Tore. Nämlich in der 23. Minute traf S. Pleisch durch Pass von A. Bouvard zum Führungstreffer. 15 Sekunden später erzielte L. El Daour durch Pass von A. Beerli das 3:1. Die Gegnerinnen erzielten im 2. Drittel ebenfalls 1 Tor zum 2:3. Die Löwinnen kämpften trotzdem weiter und liessen sich nicht einschüchtern.

In der 53. Minute erzielten die Red Lions erneut ein Tor durch A. Beerli, neuer Spielstand 4:2 für die Löwinnen. Die Trainer der Löwinnen nahmen sich ein Time-Out und ermunterten die Spielerinnen ruhig weiterzuspielen und nicht hektisch zu werden. Dies gelang ihnen sehr gut, da die Skorpions sehr hoch standen, um die Gegnerinnen zu Fehlern zu zwingen. In den letzten Minuten erzielten die Skorpions trotzdem noch 1 Tor zum Ausgleich. Dies ärgerte die Löwinnen, sie kämpften aber weiter, weil eine Niederlage nicht sehr wünschenswert war. Die Skorpions holten sich in den letzten 2 Minuten noch ein Time-Out, weil sie danach ohne Goalie zu Ende spielten. Die Löwinnen hatten viel den Ball und wollten auf das leere Goal schiessen, leider trafen sie es nie. Keine der beiden Teams erzielten noch ein Tor, die Löwinnen holten sich ihren langersehnten Sieg.

Weitere Fotos vom Spiel in Rümlang.

 

UH Red Lions Frauenfeld – Skorpion Emmental 4:3 (1:1, 2:1, 1:1)
Sporthalle Heuel, Rümlang. Schiedsrichter Arthur Boulos/Marc Boulos

Strafen: keine Strafen

Bemerkungen: Teaminterne Best Playerin wurde Simea Eugster.

Kader: S. Eugster, N. Eigenmann, G. Brändli, A. Heuberger, S. Keller, Y. Hegi, S. Pleisch, A. Beerli, L. Sedleger, L. El Daour, A. Bouvard, L. Zenger, R. Oertle, L. Nussbaumer

 

(Bericht: Ania Beerli)

©2022 UH Red Lions Frauenfeld
Impressum | Kontakt
logo